Erbstück II

PIC00009

Großmutters Auerhahnlampe

Noch so ein gutes Stück, das – übriggeblieben – von keinem gemocht wurde und zu Lebzeiten der Großmutter von ihr zwar engagiert, aber unsachgemäß mit Kittifix und Pflaster zusammengehalten wurde.

Offenbar hatte der Auerhahn einst einen Sturz vom Schreibtisch nicht unbeschadet überstanden, es waren beide Beine gebrochen, die Flügel waren ebenso nicht mehr mit dem Lampenfuß verbunden, Fächer und Schnabel waren leicht beschädigt.

In den Beinen sorgen Stahlstifte für Stabilität, ein Bein mußte mit Holz-Kleber-Masse auf etwa einem Zentimeter gänzlich neu modelliert werden, der Schnabel wurde nachgeformt und der Fächer ausgebessert, die Flügel werden nun ebenso mit jeweils einem Stahlstift am Boden gehalten. Zum Schluß gab es noch ein neues Stromkabel sowie einen maßgeschneiderten neuen Lampenschirm.

PIC00001

Auerhahn (1)

PIC00002

Auerhahn (2)

PIC00003

Auerhahn (3)

 

PIC00004

Auerhahn (4)

 

PIC00005

Auerhahn (5)

 

PIC00006

Auerhahn (6)

 

PIC00007

Auerhahn (7)

 

PIC00008

Auerhahn (8)