Kategorie: Möbel

Wenn ich groß bin

Wenn ich mal groß bin, möchte ich ein Haus am Meer haben mit Terasse und Wintergarten. Von der Terasse aus kann ich auf’s Wasser blicken, im Wintergarten steht ein Eßtisch aus alten Bodendielen und Dachbalken..

Möbelensemble

Es ist warscheinlich Luxus zu nennen, sich seinen Arbeitsplatz genau so zu bauen, wie man ihn sich wünscht. Und warscheinlich braucht man dafür einiges an Ideen, Zeit und Erfahrung. Ich wollte drei Sachen: 1. einen Tisch für Lampe, Bildschirm und Krimskrams, 2. eine Art Rack für die Bild- und Tongeräte und alle Knöpfe in Griffhöhe…

Michel Angelo

Meine Bettgestelle und Matratzenträger habe ich mir immer selbst gebaut – ich weiß gerne genau, worauf ich schlafe. Mein zweiter und hoffentlich vorläufig letzter Umzug gaben einmal wieder den Anlaß für einen Neubau. Dieses Futon-Bettgestell incl. der „Breitreifen“ besteht zu 100% aus sehr altem und gutem Bauholz einer abgerissenen Trockenbauwand.

Musik-Kassettenregale

Hier meine drei Kisten zum Einordnen von jeweils genau 46 Tapes, auch manchmal noch „Musikkassetten“ genannt. Als ziemlicher Wegräumfanatiker waren hier alle Bänder thematisch sortiert, innerhalb jeder Abteilung alphabetisch geordnet und mit zerschnittenen Plakaten als Rückenbildchen versehen – ein Griff und das Gesuchte ward gefunden! Konnte im Übrigen an die Wand gehängt oder auch gestapelt…

Universalmöbel

„Schuberth“ ist 70cm hoch, läßt sich leicht in jede Ecke oder auch mitten in den Raum stellen. Dort steht er, wie er hingestellt wurde: Das liegt an seinem Fuß aus massivem Beton. Bei diesem handelt es sich um den Kern einer Bohrung durch ein Fundament oder eine Betonwand, man sieht sehr gut die durchtrennten Stahlbewehrungen.…

Badewonne

Badewanne einmal anders

Meine Badewanne wollte ich gegen nichts eintauschen – und keiner mit mir. Das lag daran, daß sie schlicht zu klein geworden war – aber „Eyh, coOol..“ fanden sie alle. Man nehme 1. ein Modell „Gußbadewanne 08/15“, 2. den Edding und diverse Meß- und Forminstrumente, 3. eine Flex, 4. Holzbalken und massenweise Dreck, Staub und Krach…

Rollregal

Meine letzte Wohnung steckte voller Unikate wie dieses Regal. Schon beim Bau wurde ich gefragt, was ich mit einem Regal wolle, das etwa 12cm breit ist und 60cm tief. Ganz einfach: auf Rollen stellen und zwischen Kühlschrank und Anrichte schieben. Bis zuletzt waren dort immer gut sortiert diverse Tee- und Kaffeespezialitäten zu finden. Ein Griff…